Stichwortsuche   
  Registrierung   
  Benutzername   Passwort
  Passwort vergessen?
Ermögliche anderen Usern Dich zu finden!

Du benötigst lediglich eine E-Mail-Adresse und schon kannst Du Deine eigene Suchanzeige schalten.
[GRAFIK|Lupe]

Ringkampf, Budo

erstellt am:
24.02.2014
von User:
bartonwright, männlich, 22 Jahre, PLZ-Gebiet /-Region 01..., aus Berlin/Spandau, Mitsportler für Ringkampf
gesuchter Sportpartner:
m/w, zwischen 18 und 25 Jahren
weitere Anmerkungen:
Einladung zum Bartitsu (auch eine Art des Ringens) Guten Tag, Wir sind auf der Suche nach neuen, regelmäßigen Trainingspartnern für unsere noch recht frische Bartitsugruppe, welche seit etwa Anfang des Jahres besteht. Zur Zeit besteht sie leider nur aus 2 regelmäßigen Teilnehmern+ dann und wann Leuten die Interesse zeigen, wir sind allerdings sehr an einem festen Ausbau Interessiert. "Was ist nun dieses sogenannte Bartitsu?"...wirst du dich villt fragen. Nun Bartitsu ist ein europäisches Selbstverteidigungssystem welches etwa 1895 in England von Barton Wright entwickelt wurde. Es beinhaltet sowohl Techniken: aus dem klassischen Boxen ohne Handschuhe (gute Szenen dazu z.B. im Film Gangs of New York), Savate (französisches Kickboxen), klassischem Kampfringen nach Vorbild des Codex Wallerstein (Ringkampfanleitungen zurückgehend bis etwa 1500 n.Chr.) und Griffe sowie Hebel aus dem Jiu-Jitsu, als auch die Selbstverteidigung mit dem la Canne (einfacher Holz- oder Gehstock), kurz Stock, der eigenen Jacke oder dem Hut (Basecape etc.). Auch beinhaltet es Verteidigung gegen Angriffe mit dem Messer, Stock, Flaschen und so ziehmlich allem was man auf der Straße findet. Unsere kleine Gruppe (22 u. 21 Jahre M/W) gibt sich nun alle Mühe diese Techniken und ihre Anwendungen zu Rekonstruieren dazu nutzen wir altes Schrift- und Bildmaterial sowie diverse Videos von Bartitsuaktivisten aus den USA und England. Da Bartitsu der Zeit in Deutschland einzig in Wuppertal gelehrt wird haben wir uns dazu entschlossen einmal zu versuchen ob wir es nicht auch hier in Berlin etwas etablieren können. Ich (M) habe selbst langjährige Erfahrungen im sportlichen Boxen (mit Handschuhen) sowie im BUDO-Aikido (auf YT auch unter "agressiv Aikido" zufinden) und seit etwa 3 Monaten gehe ich zum Krav Maga (Isrealische Selbstverteidigung). Sie (w) hat noch keine Erfahrung im Kampfsport ist aber motiviert Körper und Kampfstil zu trainieren. Also egal welche Erfahrungen ihr habt bei uns seit ihr mit Motivation und Intresse immer willkommen. Natürlich alles ohne Geld es geht ja ums Lernen und den Spaß an der Sache. Gerne begrüßen wir auch Leute die erst einmal "rein schnuppern" oder sich ausprobieren möchten bei uns. Wir sind auch keine Meister und üben und trainieren ganz normal und machen ganz normal auch Fehler, es ist noch kein Könner vom Himmel gefallen ;D. Wenn ihr also Interesse habt dann schreibt uns einfach hier und wir geben dir dann unsere Mailadresse auf der wir dann alles ganz inruhe besprechen können. Wir freuen uns auf eure Antworten Gruß die kleine Bartitsugruppe hier noch ein paar Links damit ihr wisst was euch in etwa erwartet. (Ringen: http://www.youtube.com/watch?v=7rp2qeJ1vRo), (Faustkampf: http://www.youtube.com/watch?v=RgDWruigs-g), (Canne: http://www.youtube.com/watch?v=4lagjMXq_m0).............(Natürlich sieht das alles noch nicht so aus aber das ist das Endziel ;D )
[GRAFIK|Briefumschlag]  Ringkampf und / oder Budo mit bartonwright!
[GRAFIK|Lupe]

Boxen, Budo

erstellt am:
24.02.2014
von User:
bartonwright, männlich, 22 Jahre, PLZ-Gebiet /-Region 01..., aus Berlin/Spandau, Mitsportler für Boxen
gesuchter Sportpartner:
m/w, zwischen 18 und 30 Jahren
weitere Anmerkungen:
Einladung zum Bartitsu (auch eine Art des Ringens) Guten Tag, Wir sind auf der Suche nach neuen, regelmäßigen Trainingspartnern für unsere noch recht frische Bartitsugruppe, welche seit etwa Anfang des Jahres besteht. Zur Zeit besteht sie leider nur aus 2 regelmäßigen Teilnehmern+ dann und wann Leuten die Interesse zeigen, wir sind allerdings sehr an einem festen Ausbau Interessiert. "Was ist nun dieses sogenannte Bartitsu?"...wirst du dich villt fragen. Nun Bartitsu ist ein europäisches Selbstverteidigungssystem welches etwa 1895 in England von Barton Wright entwickelt wurde. Es beinhaltet sowohl Techniken: aus dem klassischen Boxen ohne Handschuhe (gute Szenen dazu z.B. im Film Gangs of New York), Savate (französisches Kickboxen), klassischem Kampfringen nach Vorbild des Codex Wallerstein (Ringkampfanleitungen zurückgehend bis etwa 1500 n.Chr.) und Griffe sowie Hebel aus dem Jiu-Jitsu, als auch die Selbstverteidigung mit dem la Canne (einfacher Holz- oder Gehstock), kurz Stock, der eigenen Jacke oder dem Hut (Basecape etc.). Auch beinhaltet es Verteidigung gegen Angriffe mit dem Messer, Stock, Flaschen und so ziehmlich allem was man auf der Straße findet. Unsere kleine Gruppe (22 u. 21 Jahre M/W) gibt sich nun alle Mühe diese Techniken und ihre Anwendungen zu Rekonstruieren dazu nutzen wir altes Schrift- und Bildmaterial sowie diverse Videos von Bartitsuaktivisten aus den USA und England. Da Bartitsu der Zeit in Deutschland einzig in Wuppertal gelehrt wird haben wir uns dazu entschlossen einmal zu versuchen ob wir es nicht auch hier in Berlin etwas etablieren können. Ich (M) habe selbst langjährige Erfahrungen im sportlichen Boxen (mit Handschuhen) sowie im BUDO-Aikido (auf YT auch unter "agressiv Aikido" zufinden) und seit etwa 3 Monaten gehe ich zum Krav Maga (Isrealische Selbstverteidigung). Sie (w) hat noch keine Erfahrung im Kampfsport ist aber motiviert Körper und Kampfstil zu trainieren. Also egal welche Erfahrungen ihr habt bei uns seit ihr mit Motivation und Intresse immer willkommen. Natürlich alles ohne Geld es geht ja ums Lernen und den Spaß an der Sache. Gerne begrüßen wir auch Leute die erst einmal "rein schnuppern" oder sich ausprobieren möchten bei uns. Wir sind auch keine Meister und üben und trainieren ganz normal und machen ganz normal auch Fehler, es ist noch kein Könner vom Himmel gefallen ;D. Wenn ihr also Interesse habt dann schreibt uns einfach hier und wir geben dir dann unsere Mailadresse auf der wir dann alles ganz inruhe besprechen können. Wir freuen uns auf eure Antworten Gruß die kleine Bartitsugruppe hier noch ein paar Links damit ihr wisst was euch in etwa erwartet. (Ringen: http://www.youtube.com/watch?v=7rp2qeJ1vRo), (Faustkampf: http://www.youtube.com/watch?v=RgDWruigs-g), (Canne: http://www.youtube.com/watch?v=4lagjMXq_m0).............(Natürlich sieht das alles noch nicht so aus aber das ist das Endziel ;D )
[GRAFIK|Briefumschlag]  Boxen und / oder Budo mit bartonwright!
[GRAFIK|Lupe]

Funfighten, Budo

erstellt am:
24.02.2014
von User:
bartonwright, männlich, 22 Jahre, PLZ-Gebiet /-Region 01..., aus Berlin/Spandau, Mitsportler für Funfighten
gesuchter Sportpartner:
m/w, zwischen 18 und 30 Jahren
weitere Anmerkungen:
Einladung zum Bartitsu (auch eine Art des Ringens) Guten Tag, Wir sind auf der Suche nach neuen, regelmäßigen Trainingspartnern für unsere noch recht frische Bartitsugruppe, welche seit etwa Anfang des Jahres besteht. Zur Zeit besteht sie leider nur aus 2 regelmäßigen Teilnehmern+ dann und wann Leuten die Interesse zeigen, wir sind allerdings sehr an einem festen Ausbau Interessiert. "Was ist nun dieses sogenannte Bartitsu?"...wirst du dich villt fragen. Nun Bartitsu ist ein europäisches Selbstverteidigungssystem welches etwa 1895 in England von Barton Wright entwickelt wurde. Es beinhaltet sowohl Techniken: aus dem klassischen Boxen ohne Handschuhe (gute Szenen dazu z.B. im Film Gangs of New York), Savate (französisches Kickboxen), klassischem Kampfringen nach Vorbild des Codex Wallerstein (Ringkampfanleitungen zurückgehend bis etwa 1500 n.Chr.) und Griffe sowie Hebel aus dem Jiu-Jitsu, als auch die Selbstverteidigung mit dem la Canne (einfacher Holz- oder Gehstock), kurz Stock, der eigenen Jacke oder dem Hut (Basecape etc.). Auch beinhaltet es Verteidigung gegen Angriffe mit dem Messer, Stock, Flaschen und so ziehmlich allem was man auf der Straße findet. Unsere kleine Gruppe (22 u. 21 Jahre M/W) gibt sich nun alle Mühe diese Techniken und ihre Anwendungen zu Rekonstruieren dazu nutzen wir altes Schrift- und Bildmaterial sowie diverse Videos von Bartitsuaktivisten aus den USA und England. Da Bartitsu der Zeit in Deutschland einzig in Wuppertal gelehrt wird haben wir uns dazu entschlossen einmal zu versuchen ob wir es nicht auch hier in Berlin etwas etablieren können. Ich (M) habe selbst langjährige Erfahrungen im sportlichen Boxen (mit Handschuhen) sowie im BUDO-Aikido (auf YT auch unter "agressiv Aikido" zufinden) und seit etwa 3 Monaten gehe ich zum Krav Maga (Isrealische Selbstverteidigung). Sie (w) hat noch keine Erfahrung im Kampfsport ist aber motiviert Körper und Kampfstil zu trainieren. Also egal welche Erfahrungen ihr habt bei uns seit ihr mit Motivation und Intresse immer willkommen. Natürlich alles ohne Geld es geht ja ums Lernen und den Spaß an der Sache. Gerne begrüßen wir auch Leute die erst einmal "rein schnuppern" oder sich ausprobieren möchten bei uns. Wir sind auch keine Meister und üben und trainieren ganz normal und machen ganz normal auch Fehler, es ist noch kein Könner vom Himmel gefallen ;D. Wenn ihr also Interesse habt dann schreibt uns einfach hier und wir geben dir dann unsere Mailadresse auf der wir dann alles ganz inruhe besprechen können. Wir freuen uns auf eure Antworten Gruß die kleine Bartitsugruppe hier noch ein paar Links damit ihr wisst was euch in etwa erwartet. (Ringen: http://www.youtube.com/watch?v=7rp2qeJ1vRo), (Faustkampf: http://www.youtube.com/watch?v=RgDWruigs-g), (Canne: http://www.youtube.com/watch?v=4lagjMXq_m0).............(Natürlich sieht das alles noch nicht so aus aber das ist das Endziel ;D )
[GRAFIK|Briefumschlag]  Funfighten und / oder Budo mit bartonwright!
[GRAFIK|Lupe]

Ringen, Budo

erstellt am:
24.02.2014
von User:
bartonwright, männlich, 22 Jahre, PLZ-Gebiet /-Region 01..., aus Berlin/Spandau, Mitsportler für Ringen
gesuchter Sportpartner:
m/w, zwischen 18 und 30 Jahren
weitere Anmerkungen:
Einladung zum Bartitsu (auch eine Art des Ringens) Guten Tag, Wir sind auf der Suche nach neuen, regelmäßigen Trainingspartnern für unsere noch recht frische Bartitsugruppe, welche seit etwa Anfang des Jahres besteht. Zur Zeit besteht sie leider nur aus 2 regelmäßigen Teilnehmern+ dann und wann Leuten die Interesse zeigen, wir sind allerdings sehr an einem festen Ausbau Interessiert. "Was ist nun dieses sogenannte Bartitsu?"...wirst du dich villt fragen. Nun Bartitsu ist ein europäisches Selbstverteidigungssystem welches etwa 1895 in England von Barton Wright entwickelt wurde. Es beinhaltet sowohl Techniken: aus dem klassischen Boxen ohne Handschuhe (gute Szenen dazu z.B. im Film Gangs of New York), Savate (französisches Kickboxen), klassischem Kampfringen nach Vorbild des Codex Wallerstein (Ringkampfanleitungen zurückgehend bis etwa 1500 n.Chr.) und Griffe sowie Hebel aus dem Jiu-Jitsu, als auch die Selbstverteidigung mit dem la Canne (einfacher Holz- oder Gehstock), kurz Stock, der eigenen Jacke oder dem Hut (Basecape etc.). Auch beinhaltet es Verteidigung gegen Angriffe mit dem Messer, Stock, Flaschen und so ziehmlich allem was man auf der Straße findet. Unsere kleine Gruppe (22 u. 21 Jahre M/W) gibt sich nun alle Mühe diese Techniken und ihre Anwendungen zu Rekonstruieren dazu nutzen wir altes Schrift- und Bildmaterial sowie diverse Videos von Bartitsuaktivisten aus den USA und England. Da Bartitsu der Zeit in Deutschland einzig in Wuppertal gelehrt wird haben wir uns dazu entschlossen einmal zu versuchen ob wir es nicht auch hier in Berlin etwas etablieren können. Ich (M) habe selbst langjährige Erfahrungen im sportlichen Boxen (mit Handschuhen) sowie im BUDO-Aikido (auf YT auch unter "agressiv Aikido" zufinden) und seit etwa 3 Monaten gehe ich zum Krav Maga (Isrealische Selbstverteidigung). Sie (w) hat noch keine Erfahrung im Kampfsport ist aber motiviert Körper und Kampfstil zu trainieren. Also egal welche Erfahrungen ihr habt bei uns seit ihr mit Motivation und Intresse immer willkommen. Natürlich alles ohne Geld es geht ja ums Lernen und den Spaß an der Sache. Gerne begrüßen wir auch Leute die erst einmal "rein schnuppern" oder sich ausprobieren möchten bei uns. Wir sind auch keine Meister und üben und trainieren ganz normal und machen ganz normal auch Fehler, es ist noch kein Könner vom Himmel gefallen ;D. Wenn ihr also Interesse habt dann schreibt uns einfach hier und wir geben dir dann unsere Mailadresse auf der wir dann alles ganz inruhe besprechen können. Wir freuen uns auf eure Antworten Gruß die kleine Bartitsugruppe hier noch ein paar Links damit ihr wisst was euch in etwa erwartet. http://www.youtube.com/watch?v=7rp2qeJ1vRo http://www.youtube.com/watch?v=RgDWruigs-g http://www.youtube.com/watch?v=4lagjMXq_m0 (Natürlich sieht das alles noch nicht so aus aber das ist das Endziel ;D )
[GRAFIK|Briefumschlag]  Ringen und / oder Budo mit bartonwright!
[GRAFIK|Lupe]

Raufen, Budo

erstellt am:
24.02.2014
von User:
bartonwright, männlich, 22 Jahre, PLZ-Gebiet /-Region 01..., aus Berlin/Spandau, Mitsportler für Raufen
gesuchter Sportpartner:
m/w, zwischen 18 und 30 Jahren
weitere Anmerkungen:
Einladung zum Bartitsu (auch eine Art des Ringens) Guten Tag, Wir sind auf der Suche nach neuen, regelmäßigen Trainingspartnern für unsere noch recht frische Bartitsugruppe, welche seit etwa Anfang des Jahres besteht. Zur Zeit besteht sie leider nur aus 2 regelmäßigen Teilnehmern+ dann und wann Leuten die Interesse zeigen, wir sind allerdings sehr an einem festen Ausbau Interessiert. "Was ist nun dieses sogenannte Bartitsu?"...wirst du dich villt fragen. Nun Bartitsu ist ein europäisches Selbstverteidigungssystem welches etwa 1895 in England von Barton Wright entwickelt wurde. Es beinhaltet sowohl Techniken: aus dem klassischen Boxen ohne Handschuhe (gute Szenen dazu z.B. im Film Gangs of New York), Savate (französisches Kickboxen), klassischem Kampfringen nach Vorbild des Codex Wallerstein (Ringkampfanleitungen zurückgehend bis etwa 1500 n.Chr.) und Griffe sowie Hebel aus dem Jiu-Jitsu, als auch die Selbstverteidigung mit dem la Canne (einfacher Holz- oder Gehstock), kurz Stock, der eigenen Jacke oder dem Hut (Basecape etc.). Auch beinhaltet es Verteidigung gegen Angriffe mit dem Messer, Stock, Flaschen und so ziehmlich allem was man auf der Straße findet. Unsere kleine Gruppe (22 u. 21 Jahre M/W) gibt sich nun alle Mühe diese Techniken und ihre Anwendungen zu Rekonstruieren dazu nutzen wir altes Schrift- und Bildmaterial sowie diverse Videos von Bartitsuaktivisten aus den USA und England. Da Bartitsu der Zeit in Deutschland einzig in Wuppertal gelehrt wird haben wir uns dazu entschlossen einmal zu versuchen ob wir es nicht auch hier in Berlin etwas etablieren können. Ich (M) habe selbst langjährige Erfahrungen im sportlichen Boxen (mit Handschuhen) sowie im BUDO-Aikido (auf YT auch unter "agressiv Aikido" zufinden) und seit etwa 3 Monaten gehe ich zum Krav Maga (Isrealische Selbstverteidigung). Sie (w) hat noch keine Erfahrung im Kampfsport ist aber motiviert Körper und Kampfstil zu trainieren. Also egal welche Erfahrungen ihr habt bei uns seit ihr mit Motivation und Intresse immer willkommen. Natürlich alles ohne Geld es geht ja ums Lernen und den Spaß an der Sache. Gerne begrüßen wir auch Leute die erst einmal "rein schnuppern" oder sich ausprobieren möchten bei uns. Wir sind auch keine Meister und üben und trainieren ganz normal und machen ganz normal auch Fehler, es ist noch kein Könner vom Himmel gefallen ;D. Wenn ihr also Interesse habt dann schreibt uns einfach hier und wir geben dir dann unsere Mailadresse auf der wir dann alles ganz inruhe besprechen können. Wir freuen uns auf eure Antworten Gruß die kleine Bartitsugruppe hier noch ein paar Links damit ihr wisst was euch in etwa erwartet. (Ringen: http://www.youtube.com/watch?v=7rp2qeJ1vRo), (Faustkampf: http://www.youtube.com/watch?v=RgDWruigs-g), (Canne: http://www.youtube.com/watch?v=4lagjMXq_m0).............(Natürlich sieht das alles noch nicht so aus aber das ist das Endziel ;D )
[GRAFIK|Briefumschlag]  Raufen und / oder Budo mit bartonwright!
[GRAFIK|Lupe]

Selbstverteidigung, Budo

erstellt am:
24.02.2014
von User:
bartonwright, männlich, 22 Jahre, PLZ-Gebiet /-Region 01..., aus Berlin/Spandau, Mitsportler für Selbstverteidigung
gesuchter Sportpartner:
m/w, zwischen 18 und 30 Jahren
weitere Anmerkungen:
Einladung zum Bartitsu (auch eine Art des Ringens) Guten Tag, Wir sind auf der Suche nach neuen, regelmäßigen Trainingspartnern für unsere noch recht frische Bartitsugruppe, welche seit etwa Anfang des Jahres besteht. Zur Zeit besteht sie leider nur aus 2 regelmäßigen Teilnehmern+ dann und wann Leuten die Interesse zeigen, wir sind allerdings sehr an einem festen Ausbau Interessiert. "Was ist nun dieses sogenannte Bartitsu?"...wirst du dich villt fragen. Nun Bartitsu ist ein europäisches Selbstverteidigungssystem welches etwa 1895 in England von Barton Wright entwickelt wurde. Es beinhaltet sowohl Techniken: aus dem klassischen Boxen ohne Handschuhe (gute Szenen dazu z.B. im Film Gangs of New York), Savate (französisches Kickboxen), klassischem Kampfringen nach Vorbild des Codex Wallerstein (Ringkampfanleitungen zurückgehend bis etwa 1500 n.Chr.) und Griffe sowie Hebel aus dem Jiu-Jitsu, als auch die Selbstverteidigung mit dem la Canne (einfacher Holz- oder Gehstock), kurz Stock, der eigenen Jacke oder dem Hut (Basecape etc.). Auch beinhaltet es Verteidigung gegen Angriffe mit dem Messer, Stock, Flaschen und so ziehmlich allem was man auf der Straße findet. Unsere kleine Gruppe (22 u. 21 Jahre M/W) gibt sich nun alle Mühe diese Techniken und ihre Anwendungen zu Rekonstruieren dazu nutzen wir altes Schrift- und Bildmaterial sowie diverse Videos von Bartitsuaktivisten aus den USA und England. Da Bartitsu der Zeit in Deutschland einzig in Wuppertal gelehrt wird haben wir uns dazu entschlossen einmal zu versuchen ob wir es nicht auch hier in Berlin etwas etablieren können. Ich (M) habe selbst langjährige Erfahrungen im sportlichen Boxen (mit Handschuhen) sowie im BUDO-Aikido (auf YT auch unter "agressiv Aikido" zufinden) und seit etwa 3 Monaten gehe ich zum Krav Maga (Isrealische Selbstverteidigung). Sie (w) hat noch keine Erfahrung im Kampfsport ist aber motiviert Körper und Kampfstil zu trainieren. Also egal welche Erfahrungen ihr habt bei uns seit ihr mit Motivation und Intresse immer willkommen. Natürlich alles ohne Geld es geht ja ums Lernen und den Spaß an der Sache. Gerne begrüßen wir auch Leute die erst einmal "rein schnuppern" oder sich ausprobieren möchten bei uns. Wir sind auch keine Meister und üben und trainieren ganz normal und machen ganz normal auch Fehler, es ist noch kein Könner vom Himmel gefallen ;D. Wenn ihr also Interesse habt dann schreibt uns einfach hier und wir geben dir dann unsere Mailadresse auf der wir dann alles ganz inruhe besprechen können. Wir freuen uns auf eure Antworten Gruß die kleine Bartitsugruppe hier noch ein paar Links damit ihr wisst was euch in etwa erwartet. (Ringen: http://www.youtube.com/watch?v=7rp2qeJ1vRo), (Faustkampf: http://www.youtube.com/watch?v=RgDWruigs-g), (Canne: http://www.youtube.com/watch?v=4lagjMXq_m0).............(Natürlich sieht das alles noch nicht so aus aber das ist das Endziel ;D )
[GRAFIK|Briefumschlag]  Selbstverteidigung und / oder Budo mit bartonwright!
Keinen Sportpartner gefunden? Einfach eigenen Sucheintrag verfassen!

Deine Anfrage nach Sportpartnern für "Budo" wurde erfolgreich durchgeführt.

  Seite 1 von 2..  weiter


©, Matthias Sedlmeier, 2005, all rights reserved

Sports-Meeting.de distanziert sich von allen Fremdinhalten.